Digitalisierung im Vertrieb mit der Mobile Sales App für Somfy

3 White Labels
6 Jahre in Betrieb
1,4 TB Daten
Android Camera API Smartphone
In der Somfy Bibliothek werden Interessenten, Kunden und Vertriebler über das Somfy Sortiment wie zum Beispiel Rollläden-, Sonnenschutz- und Hausautomatisierungslösungen informiert. Durch die einfache und angenehme Bedienung erlangt der App User einen guten Einblick in die Produkte und Prospekte des Somfy-Sortiments und kann sich so im Bereich der Smart Home Tools orientieren.

Die Herausforderung

Somfy bietet der Bevölkerung ganzheitliche Lösungen für ihr Smart Home. Das Unternehmen wird mit dem Problem konfrontiert, die Nutzer bei der Vielzahl an Produkten schnell und unkompliziert zu informieren und den nötigen Support bei der Montage zu leisten.

Die Lösung

Basierend auf der Problemstellung entwickelten wir eine Plattform für die Somfy Kunden, über die sie alle relevanten Informationen zu den Smart Home Systemen einfach und sicher über ihre mobilen Endgeräten einsehen können und technische Hilfestellungen erhalten.

Zusätzliche Information

Die Sicherheit in Wohnräumen und die Automation der eigenen vier Wände gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Somfy GmbH Deutschland aus Rottenburg am Neckar entwickelt und vertreibt seit über 40 Jahren Technik für automatisierte Haussteuerung wie zum Beispiel Antriebs- und Steuerungstechniken für Rollläden, Garagen oder Sonnenschutz. Sie sind weltweit in mehr als 60 verschiedenen Ländern erfolgreich vertreten und werden im Bereich der Gebäude- und Hausautomation als internationaler Marktführer angesehen.

Herangehensweise: Schlank und effektiv

Wir entwickelten die Somfy Bibliothek als native Android App und optimierten sie für den Einsatz auf Smartphones und Tablets ab Android 4.2. Des Weiteren gibt es ein Webtool für die Somfy Bibliothek, welches als Backend für die Whitelabel-App genutzt wird.

Neu eingesetzte Tools wie Gradle ermöglichten eine reibungslose und optimierte Neuentwicklung der mobilen Anwendung

Wir übernahmen die App 2015 und erstellten sie von Grund auf neu, da sie unserem Qualitätsstandard nicht entsprach. Wir stellten die mobile Software auf das Build-Management-Automatisierungs-Tool Gradle um, damit der Code direkt ausführbar ist. Dieses Tool erleichtert die Programmierung und optimiert die Entwicklung. Da die Version, die wir übernahmen, veraltet war, erstellten wir zusätzlich Android Updates für die neueren Versionen des Betriebssystems. Außerdem führten wir Bugfixes durch und stellten APIs (Programmierschnittstellen) um.

Der Login-Bereich bietet die Möglichkeit, sich als Hersteller oder Händler einzuloggen. Endkunden können die App ohne Login nutzen, haben jedoch keinen Zugriff auf geschützte, interne Daten.

In dem übersichtlichen Hauptmenü gibt es die Möglichkeit, verschiedenste Unterordner zu erstellen, um ein personalisiertes Register in der Bibliothek zu gestalten. So ist eine individuelle Organisation des Hauptmenüs möglich, ohne nutzlos Speicher zu belegen, da nicht benötigte Register nicht heruntergeladen werden.

3 White Labels Entwickelt für die Schweiz, Österreich und Deutschland
6 Jahre in Betrieb Zeitloses und simples Design
1,4 TB Daten Leistungsfähirg programmiert