Auf einen Blick

Die wichtigsten Fakten zur Lernspiel-App finden Sie hier:

  • Lernspiel-App für Kinder
  • Native iOS und Android Version
  • Digitales Tieralbum
  • Spiele mit realistischen Tierbildern und -lauten
  • Verschiedene Schwierigkeitsstufen in Spielen
  • Intuitiv bedienbar
  • Offline und online spielbar
  • Eltern- und Spielmodus inkl. Kindersicherung
  • In mehreren Sprachen erhältlich
  • In-App Käufe möglich
Emily's Bilder & Töne Lernspiel-App - Google Play Store
Emily's Bilder & Töne Lernspiel-App - Apple Store

Konzept – Welche Idee steckt hinter der App?

Das Stuttgarter Unternehmen Mike’s Cloud GmbH befasst sich mit der Realisierung von digitalen Produkt- und Projektideen und bietet dafür passende Domains und Beratungen an. Aus der Zusammenarbeit mit unserem Kunden entstand eine liebevoll visualisierte Lernspiel-App für Kleinkinder zum spielerischen Lernen.

Das Ziel bei der Realisierung der Idee war es, die Welt aus den Augen eines Kindes darzustellen und so interaktives Lernen zu ermöglichen. Dabei wurden die Inhalte in einem liebevoll ansprechenden easy-to-use Design visualisiert und mit detailgetreuen Elementen versehen. Die Liebe zum Detail war ein ausschlaggebendes Kriterium in dem Prozess der App-Entwicklung.

Mit Hilfe altersgerechter Lernspiele sollen Kinder die Welt entdecken und besser verstehen lernen. Zugleich wird ihre eigene Weiterentwicklung durch spielerisches Lernen gefördert. Das digitale Lernspiel begleitet die jungen User beim Aufwachsen und gewährleistet ihre Freude am Lernen bis ins Kindergartenalter. Des Weiteren bietet die App einen geschützten Raum mit kindgerechten Inhalten ohne Kostenfallen und bereitet die Kinder so auf den Umgang mit Medien vor.

Features – Was beinhaltet die Anwendung?

Die Kinder-App “Emily’s Bilder & Töne” beinhaltet ein digitales Tieralbum mit realistischen Tierbildern und -lauten.

Emily’s Tierlaute

Bei Emily’s Tierlauten können sich Kinder die Laute der Tiere aus verschiedenen Regionen der Welt anhören. Zusätzlich wird ihnen ein Bild des dazugehörigen Tieres gezeigt. Somit lernen sie, welche Tiere in welchem Teil der Erde leben, wie sie aussehen und wie sie sich anhören. Um Tieralben freizuschalten, werden sogenannte Taler benötigt. Man kann entweder um Taler spielen oder sie über In-App-Käufe erwerben.

Übersicht der Tieralben - Lernspiel-App
Beispiel Meeresschildkröte - Lernspiel-App

Tägliche Aufgaben

Bei den täglichen Aufgaben müssen sich die User anmelden, damit die Nutzerdaten und somit der Spielfortschritt geladen werden können. Wenn die tägliche Aufgabe gelöst wurde, gewinnen die Nutzer Extrataler, mit denen sie neue Tieralben freischalten können.

Beschreibung tägliche Aufgabe - Lernspiel-App
Spiel tägliche Aufgabe - Lernspiel-App

Emily’s Spiele

Die Spiele der “Emily’s Bilder & Töne” App beinhalten Memory-, Schiebe- und Rubbelspiele. Bei dem Gedächtnisspiel handelt es sich um ein klassisches Memory-Spiel. Bei “Tierlaute erraten” und der “Tier Safari” ordnen die Kinder den verschiedenen Tierbildern und -lauten die passenden Tiernamen zu. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich unmittelbar vor dem Spiel einstellen.

Tier Safari Spieleinstellung - Lernspiel-App
Tier Safari Rubbelspiel - Lernspiel-App

Besonderheit – Unbeschwertes Spielerlebnis mit Lernerfolg

Die Lernspiel-App bietet den Kindern ein unbeschwertes Spielerlebnis, bei dem sie ohne Schwierigkeiten und in einem geschützten Raum die Anwendung nutzen können. Auf der anderen Seite fördert das spielerische Lernen ihre kognitiven Fähigkeiten, sowie die Freude am Lernen.

Schutz der Kinder

Es wird unterschieden zwischen einem Eltern- und einem Spielmodus. Im Elternmodus können Einstellungen vorgenommen und In-App-Käufe getätigt werden. Im Spielmodus sind diese Funktionen gesperrt. Eine Kindersicherung schützt davor, dass Kinder den Modus eigenständig wechseln. Die Gestaltung der Kindersicherung fügt sich in das Design der App ein. Denn um diese zu umgehen, muss eine Rechenaufgabe gelöst werden.

Rechenaufgabe Kindersicherung - Lernspiel-App

Incentives

Die Feedback-Funktion wie “Super gespielt”; Luftballons, die man durch antippen zerplatzen lassen kann und tägliche Aufgaben mit Chance auf Extrataler, sollen die Motivation des Kindes und somit die Freude am Lernen erhöhen und fördern.

Feedback super gespielt - Lernspiel-App
Feedback-Ballons - Lernspiel-App

Entwicklung der Lernspiel-App

Wie wurde die Applikation gestaltet?

Das gewählte UX-Design der App gewährleistet eine selbsterklärende und einfache Bedienung. Die App kann im Spielmodus intuitiv und selbstständig bedient werden. Erweiterte Erklär-Funktionen sind somit nicht notwendig.
Die Design-Elemente in Form von Mockups erhielten wir direkt vom Kunden. Unsere Aufgabe dabei war es unmittelbar in Zusammenarbeit mit dem Kunden das Design weiterzuentwickeln und umzusetzen. Dies konnten wir mithilfe des Mockup-Tools Invision erreichen. Das realisierte Design der Lernspiel-App bietet den Kindern eine ansprechende Gestaltung und eine einfache Bedienung durch die übersichtliche Navigation.

Wie wurde die Software programmiert?

Die Software umfasst als Technologie-Stack u. a. Google Firebase und Kotlin bzw. Swift. Für die Umsetzung der App haben wir Google Firebase als mBaaS verwendet und konnten somit die Kosten für die Entwicklung optimieren. Die Apps für Android und iOS wurden nativ mit Kotlin bzw. Swift entwickelt. Zusätzlich haben wir die Applikation für die Offline Nutzung erweitert, damit Nutzer sämtliche Funktionen offline und somit zu jeder Zeit verwenden können. Die Bild- und Audiodateien werden lokal auf den Endgeräten herunterskaliert. Dieses Feature reduziert die Menge an Daten, insbesondere bei der mobilen Verwendung außerhalb eines WLANs. Somit wird weniger Speicherplatz für die Anwendung benötigt.

Innerhalb der Lernspiel-App wurde mit der Entwicklungs-Plattform Google Firebase, bzw. Google Cloud Platform Machine Learning als Teilbereich der künstlichen Intelligenz eingesetzt. Mithilfe des maschinellen Lernens wird künstliches Wissen aus Erfahrungen generiert und für neue Problemlösungen verwendet. Dazu analysiert das künstliche System Beispiele und erkennt in den Daten Muster und Gesetzmäßigkeiten mithilfe von Algorithmen. Innerhalb der Lernspiel-App werden automatisch Meta-Tags für die Tierbilder generiert, um zu erkennen um welches Tier es sich im Bild handelt. Das automatische Erkennen von Objekten in Bildern gehört zum Deep Learning. Dabei wurden dem Programm zunächst Trainingsdaten zur Verfügung gestellt. Zum Beispiel eine Reihe von Bildern, die mit Meta-Tags markiert wurden. Das Programm verwendet die Informationen, um ein Feature-Set zu erzeugen. D. h. eine Liste mit Merkmalen, die Hunde definieren. Um schließlich ein Vorhersagemodell zu bauen, das mithilfe von Erfahrungen immer genauer wird. Google hat eine der größten Bilddatenbanken der Welt, somit werden Tags in unserem Projekt vollkommen autonom erkannt.

Welche Herausforderungen gab es bei der Entwicklung?

Herausfordernd bei der Entwicklung der App war u.a. die Design-Vorgaben des Kunden zu realisieren, dabei gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit (Usability) und ein wirkungsvolles Nutzererlebnis (User Experience) zu erzielen. Dabei ging es beispielsweise um die Gewährleistung eines responsiven Designs.

Distribution

Die Emily’s Bilder & Töne App steht im Google Play Store für Android und im App Store für iOS zum Download bereit. Erforderlich für die Nutzung ist bei Android die Version 5.0 oder höher und bei iOS die Version 11.0 oder höher.

Emily's Bilder & Töne Lernspiel-App - Google Play Store
Emily's Bilder & Töne Lernspiel-App - Apple Store

Wollen auch Sie eine App entwickeln?

Sprechen Sie uns einfach an.