Wir realisieren eine App, die fehlerhafte Rolladeninstallationen vermeidet

Production
Der “Somfy-Antriebsrechner” bietet Fenster- und Markisenbauern eine einfache und schnelle Lösung den passenden Antrieb für Rollläden direkt auf der Baustelle zu finden. Die mobile Anwendung berechnet die erforderliche Zugkraft eines Rollladenmotors anhand von individuellen Eingaben zu der Rollladenbreite, Behanggewicht und Wellendurchmesser. Mit der digitalen Lösung können Installateure sichergehen, dass das System nach dem Einbau auch wirklich funktioniert.

Die Herausforderung

Vor dem Kauf müssen Kunden oder Installateure die Zugkraft des Rollladenmotors berechnen, um einen geeigneten Motor auszuwählen. Zeitaufwendige und fehlerhafte Installationen können bei der manuellen Berechnung die Folge sein.

Die Lösung

Die mobile Lösung hilft bei der Eingabe der Werte und zeigt eine graphische Ausgabe der Berechnung an. Darüber hinaus können die verschiedenen Antriebe aufgerufen werden, die zu den entsprechenden Rollladentypen passen.

Zusätzliche Information

Die Somfy GmbH Deutschland aus Rottenburg am Neckar entwickelt und vertreibt seit über 40 Jahren Technik für automatisierte Haussteuerung in mehr als 60 verschiedenen Ländern. Im Bereich der Gebäude- und Hausautomation ist das Unternehmen internationaler Marktführer. Somfy Deutschland beschäftigt mehr als 220 Mitarbeiter, weltweit sind circa 7.800 Menschen im Unternehmen angestellt.

Herangehensweise: Schlank und effektiv

Das Design ist für eine einfache und intuitive Benutzung ausgelegt. Nach der Eingabe der notwendigen Werte zeigt die App den Drehmomentverlauf des Rollladenmotors an und gibt Vorschläge für einen passenden Motor von dem Hersteller Somfy.

Bei der App-Entwicklung integrierten wir entsprechende Tools, um die mobile Software für die Offline Nutzung zu optimieren.

Zunächst mussten wir alle Motoren und ihre Daten in eine einheitliche Struktur überführen. Diese Daten werden in einer lokalen Datenbank gespeichert und können offline von Usern verwendet werden. Ebenso werden sämtliche Bilder von den Rollladenmotoren für die Offline-Nutzung in der App gespeichert.