Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht

Sarah Miedreich - 27. March 2019 - 9 Minuten fürs Lesen


Wieso sind Förderprogramme wichtig?

Mit öffentlichen Förderprogrammen werden unter anderem Projekte von Startup-Unternehmen und KMU (kleine und mittlere Unternehmen) subventioniert. Förderdarlehen sind mit geringen Zinsen, langen Laufzeiten und tilgungsfreier Anlaufphase verbunden. Somit bieten sie eine risikoarme Finanzierungsmöglichkeit. Gefördert werden hauptsächlich Beratungs- und Managementleistungen. Insbesondere junge Unternehmen benötigen die Fördermittel, um ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren und das Innovationsmanagement zu professionalisieren – eine unabdingbare Investition, um in der heutigen Marktwirtschaft konkurrenzfähig zu bleiben. Hier bieten das Land BW und der Bund einige geeignete Förderprogramme an.

Digitalisierung Erfolge - Förderprogramme

Wer führt Förderprogramme durch?

Ausschließlich autorisierte Beratungsunternehmen sind berechtigt, Förderprogramme des Landes BW und des Bundes für geförderte Beratungsleistungen anzubieten. Die bwcon (Organschaft aus “Baden-Württemberg: Connected e.V.”, bwcon GmbH und Tochtergesellschaften), eine Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg, ist als autorisiertes Beratungsunternehmen in mehreren Förderprogrammen zertifiziert. Die bwcon bietet als ganzheitlicher Dienstleister den Unternehmen Unterstützung beim digitalen Transformationsprozess, bei der Gestaltung neuer Geschäftsmodelle und bei der Flexibilisierung von Digitalisierungs-/Innovationsprozessen. Zur Unterstützung des Beratungsprozesses verfügt die bwcon über das Venture Development System, über das u. a. Business Coachings angeboten werden.

Akkreditierte Fachberater

Um eine kompetente Beratung in den spezifischen Geschäftsbereichen sicherzustellen, kann die bwcon auf akkreditierte Fachberater im Venture Development System zurückgreifen. Die Fachberater der bwcon zeichnen sich durch die Expertise in Spitzentechnologien oder wichtigen Dienstleistungsfeldern aus. Es werden ausschließlich Spezialisten in den Fachberater-Pool aufgenommen, die sich einer eingehenden Prüfung ihrer Fachkompetenzen unterziehen und das Dienstleistungsportfolio der bwcon sinnvoll komplementieren.

akkreditierte Fachberater - Förderprogramme

Seit 2018 ist Bitfactory GmbH Mitglied der bwcon und darf sich nun auch als akkreditierter Fachberater bezeichnen. Die Stuttgarter Software- und App-Agentur unterstützt die bwcon mit Expertenwissen in den Informationstechnologien rund um Planung, Konzeption und Umsetzung von Innovationsvorhaben wie beispielsweise individuelle Softwarelösungen oder Produktentwicklung.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Nachfolgend werden ausgewählte Förderprogramme aufgeführt, die dem Dienstleistungsfeld der bwcon und der Bitfactory entsprechen. Einen detaillierten Überblick über die verschiedenen Fördermöglichkeiten von Dienstleistungs- und Innovationsprojekten in Bund, Land und EU erhalten Sie in der Förderdatenbank der bwcon.

go-inno

Innovationen sind für zirka ein Drittel des Wirtschaftswachstums verantwortlich. Deshalb bietet das Bundesförderprogramm “go-innovative” Startups und KMU externe Beratungen zur Vorbereitung und Durchführung von Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie zur Professionalisierung des Innovationsmanagements. Die professionelle Digitalisierungs-/ Innovationsberatung hilft bei dem Präzisieren der Ideen zu konkreten Umsetzungsfahrplänen. Diese Konzepte bilden die Basis für innovative Produktlösungen.

Die Fördergelder decken bis zu 50 Prozent der Ausgaben für externe Innovationsberatungen mit autorisierten Beratungsunternehmen ab. Sie können die sogenannten BMWi-Innovationsgutscheine im Rahmen der Innovationsberatung für entsprechende Leistungen einsetzen:

Leistungen Förderprogramme go-inno

Fördervoraussetzungen:

    KMU mit Niederlassung in Deutschland.

    das Unternehmen hat weniger als 100 Beschäftigte.

    Ihr Jahresumsatz / Jahresbilanzsumme beträgt höchstens 20 Mio. Euro.

go-digital

Das Bundesförderprogramm go-digital hilft Startups und KMU ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren. Beratungs- und Managementleistungen werden im Rahmen der digitalen Transformation mit staatlichen Fördermitteln bezuschusst. Um in der wachsenden digitalen Gesellschaft nachhaltig konkurrenzfähig zu bleiben, ist das Integrieren digitaler Prozesse in alle Geschäftsbereiche und eine ausreichende Informationssicherheit unerlässlich. Das Förderinstrument go-digital besteht aus 3 Leistungs-Modulen, die subventioniert werden: “Digitalisierte Geschäftsprozesse”, “Digitale Markterschließung” und “IT-Sicherheit. Die Finanzierungshöhe beträgt 50 Prozent der Ausgaben für Beratungsleistungen bis max. 16.500 Euro. Die Fördervoraussetzungen entsprechen denen des Förderprogramms “go-inno”.

ESF Coaching

Das ESF-Förderprogramm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Baden-Württemberg bei ihrer Geschäftsentwicklung und -organisation mithilfe professioneller Beratung und Coaching. Diese Dienstleistungen werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) mit einer staatlichen Subvention von 50 Prozent (bis max. 6.000 Euro) bezuschusst. Zu den Förderschwerpunkten im Rahmen der Beratungsleistungen gehören unter anderem Innovationsvorhaben, Umstrukturierungen und Veränderungsprozesse wie die Digitalisierung.

Fördervoraussetzungen:

    KMU mit Niederlassung in Baden-Württemberg.

    Das Unternehmen hat weniger als 250 Beschäftigte.

    Der Vorjahresumsatz beträgt höchstens 50 Mio. Euro bzw. die Vorjahresbilanzsumme höchstens 43. Mio. Euro.

Innovationsgutscheine

Die Innovationsgutscheine dienen der Unterstützung von Unternehmen in Baden-Württemberg bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung innovativer Produkte, Dienstleistungen und Produktionsverfahren. Die Innovationsgutscheine A und B richten sich dabei an KMU. Das erweiterte Programm Innovationsgutschein Hightech Start-up richtet sich an Start-ups bis maximal fünf Jahre nach Gründung bei innovativen Vorhaben. Die in 2017 eingeführten Innovationsgutscheine Hightech Digital und Hightech Mobilität unterstützen etablierte Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung anspruchsvoller digitaler Produkte und Dienstleistungen. Verschiedene Kombinationen der Innovationsgutscheine sind möglich. Die Fördervoraussetzungen entsprechen denen des ESF-Förderprogramms.

Individuelles Förderprogramm beantragen

Sie haben Bedarf an Beratungs- und Managementleistungen hinsichtlich innovativer und digitaler Produktlösungen? Oder möchten in ein Vorhaben zur Digitalisierung und Verbesserung der IKT-Sicherheit investieren? Das Tandem bwcon und Bitfactory berät Sie gerne hinsichtlich Digitaler Transformation, Innovationsmethoden/-management, Geschäftsprozess/-entwicklung sowie Finanzierung & Förderung. Unsere Projektmanagerin Elena Ganchur steht Ihnen als persönliche Ansprechpartnerin zur Verfügung.


Sie möchten innovative Digitalisierungsprojekte realisieren?

Dann melden Sie sich.

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail.



Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht